Über Spiegeltheater

Über das Spiegeltheater



Das Spiegeltheater inszenierte in seinen Anfängen Uraufführungen und Schweizer Erstaufführungen zeitgenössischer, gesellschafts-kritischer Werke. Dazu gehören Stücke politisch engagierter Autoren wie Biljana Srbljanovic, Wallace Shawn, Dea Loher, John von Düffel, Xavier Durringer oder Dario Fo, die mit ihrem starken Gegenwartsbezug aktuelle Themen aufgreifen. Mit der "Vogelfänger", "Zurück nach Uskow" oder "Live Bed Show" bekennt das Theater seine Liebe zur Satire, um mit Ironie und scharfzüngigem Humor die Abgründe der menschlichen Existenz auszuloten.

Einen weiteren Schwerpunkt legte das Theater auf die Autorenförderung. 1998 lanciert es einen Dramatikerwettbewerb unter dem Thema "Grenzen". In den Lesereihen "Brandneu" und "Zu Gast im Schwoxen" stellt das Theater Stücktexte unterschiedlichster Stilrichtungen einander gegenüber und bietet in diesem Rahmen auch eine Plattform für teilweise noch unbekannte Jungautoren. Das Projekt "3 Zweier" knüpft erneut an diese Tradition an. Das Theater arbeitet mit zwei jungen Schweizer Autoren. 2007 schreibt Nacer Khemir "Disparition" ein Auftragswerk des Spiegeltheaters.

Mit Beginn der „Trilogie Kulturschock“ und den Stücken “Schelle, Schilte, Stumpf“, „Zungenschläge“ und „Neue Schweizer Welle“ wählt das Theater den Weg der eigenen Autorenschaft.



Spiegeltheater seit 1992 bis 2014



2013 > Für Solol von Gomorrha von Cory Looser
Regie: Julia Burger
Schauspiel: Meret Bodamer, Utz Bodamer, Fatima Dunn, Elisabeth Rolli, Alberto Ruano, Kaspar Weiss
Musik: Fatima Dunn


2012 > Die Neue Schweizer Welle – Läbe ohni Dütschi von Cory Looser
Regie: Julian M. Grünthal
Schauspiel: Sascha Lara Bleuler, Utz Bodamer, Evelyne Gugolz, Alberto Ruano
Musik: Sasha Shlain


2011 > Zungenschläge von Hannes Glarner
Regie: Utz Bodamer
Schauspiel: Bodo Krumwiede, Stefan Kollmuss, Elena Mpintsis, Alberto Ruano
Musik: Fatima Dunn

Schelle Schilte Stumpf von Cory Looser und Utz Bodamer
Regie: Utz Bodamer
Schauspiel: Utz Bodamer, Fatima Dunn, Stefan Kollmuss, Petra Schmidig


2010 > Freier Fall von Cory Looser und Alberto Ruano
Regie: Utz Bodamer
Schauspiel: Utz Bodamer, Evelyn Gugolz. Musik: Fatima Dunn

Köbi Santiago Dramatisierung von Cory Looser nach dem gleichnamigen Roman von Stephan Pörtner
Regie: Annette Windlin
Schauspiel: Vera Bommer, Eric Rohner, Walter Sigi Arnold


2009 > Traumjobs von John von Düffel
Regie: Bodo Krumwiede
Schauspiel: Stefan Kollmuss


2008 > Licht Land ohne Worte / Samurai / Licht von Dea Loher
Regie: Utz Bodamer
Schauspiel: Evelyn Gugolz, Stefan Kollmuss


2007 > La Disparition

2006 > Zum Trauern bestellt

2005 > Elias Canetti - Aufzeichnungen eines kosmo-politischen Vorreiters

1 Zweier «Live Bed Show»

3 Zweier


2003 > BombSong / Zurück nach Uskow / Lust zu Zweifeln

2002 > Franziskus - Gaukler Gottes

2001 > Zu Gast im Schwoxen

2000 > Belgrader Trilogie

1999 > Brandneu

1998 > Der Vogelfänger

Du bist ein Indianer, Hannes!


1997 > Heiraten

1996 > Aufmuttern

1995 > Lenas Schwester

1993 > Diese Männer