Licht 2008


LICHT
PREMIERE: OKTOBER 2008
“Beachtlich ist die Leistung der Schauspieler: Evelyne Gugolz mimt körperstark die vom Kunstmarkt gehetzte Künstlerin, und Stefan Kollmuss folgt schweissgebadet dem von Verzweiflung gemarterten Angestellten”
Die Zürcher Produktion zeigt die präzisen Existenzbefragungen als drei Seiten desselben, drehbaren Bühnenkubus. Beachtlich ist die Leistung der Schauspieler: Evelyne Gugolz mimt körperstark die vom Kunstmarkt gehetzte Künstlerin, und Stefan Kollmuss folgt schweissgebadet dem von Verzweiflung gemarterten Angestellten."
MONIKA BURRI Tagesanzeiger 2008