Schäle Schilte Stumpf

PREMIERE > 23. Juni 2011 im Theater Stok, Zürich



Schelle Schilte Stumpf zeigt den Schock, den wir "Landesgenossen" uns gegenseitig zufügen. Der Abend beschreibt die Konflikte, die aus den unterschiedlichsten Wahrnehmungen von "Heimat" entstehen. Er spielt ironisch mit der Vorstellung, was den Schweizer Bürger ausmacht. Was er darf, was er sein will, was er dem Anderen antut, wie er sich rächt und wie er sich entschuldigt Schweizer zu sein. Vor allem, wie er seinen Garten vor dem Ausland schützt.



Mit: Fatima Dunn, Petra Schmidig, Utz Bodamer, Stefan Kollmuss
Regie: Utz Bodamer
Musik & Komposition: Fatima Dunn
Dramatisierung: Cory Looser & Utz Bodamer
Dramaturgie: Sophia Bodamer
Produktionsleitung & Technik: Alberto Ruano